Die 3D-Röntgentechnik (DVT)

 

Unter Einsatz der sogenannten digitalen Volumentomografie (DVT) ist es uns möglich, die Struktur Ihrer Kiefer- und Mittelgesichtsknochen detailgetreu dreidimensional abzubilden. Diese Technik trägt dazu bei, dass wir beispielsweise Gefässe und Nervenstränge exakt lokalisieren können, um ebendiese im Zuge eines folgenden chirurgischen Eingriffes bestmöglich zu schonen. Zu den weiteren Vorzügen der 3D-Röntgentechnik zählt die Möglichkeit einer dreidimensionalen Implantationsplanung: Bereits vor konkreter Einbringung eines Implantates in Ihren Kiefer sind wir dank dieser Planungsmöglichkeit in der Lage den chirurgischen Eingriff auf Grundlage eines dreidimensionalen Modells Ihres Kiefers zu simulieren. Die dreidimensionale Röntgentechnik lässt somit eine äusserst exakte Implantatpositionierung zu, die sich nicht nur positiv auf die Ästhetik des Zahnersatzes auswirkt.

Kontakt